Aktuelles: Weinsberger Tal

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Infobroschüren Camping Wandern Wein

Volltextsuche

Hauptbereich

Naturschutztag 2019

Naturschutztag 2019: den Geheimnissen der Natur auf der Spur!

 

Beim Naturschutztag am Sonntag, 05. Mai, können kleine und große Naturfreunde die spannenden Aufgabenfelder des Naturschutzes kennenlernen und einige Geheimnisse der landschaftlichen Vielfalt im Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald lüften. Experten der Naturschutzvereine, Landschaftserhaltungsverbände, Naturparkführer und weiteren Organisationen laden zu 16 Aktionen im gesamten Naturparkgebiet ein.

So lässt sich beispielsweise herausfinden welche Apfelvielfalt auf den hiesigen Streuobstwiesen wächst, wie sich Schmetterlinge und Bienen im Garten wohlfühlen können oder welche botanischen und faunistischen Schätze die Schutzgebiete im Naturpark beherbergen. Ideen für den praktischen Naturschutz, auch in und um die eigenen vier Wände, werden mit nach Hause gegeben. Und ganz nebenbei wird das Verständnis für ein Leben mit der Natur erhöht.

 

In der Broschüre zum Naturschutztag sind detaillierte Informationen zu allen 16 Aktionen beschrieben. Diese ist sowohl im Naturparkzentrum in Murrhardt als auch auf der Homepage des Naturparks erhältlich: www.naturpark-sfw.de.

Hier ein Auszug der Angebote an diesem Tag im Weinsberger Tal

 

Löwenstein

Bei einer Wanderung in Löwenstein erkunden die Teilnehmer von 8:30 bis 11 Uhr die heimischen Wildkräuter und deren vielfältigen Anwendungen. Ein besonderer Fokus liegt auf der Biodiversität auf der Artenebene und die Wirkungsweise der Wildkräuter. Treffpunkt: Löwenstein, Aussicht Platte Parkplatz hinter Kiosk und Motorradplatte.

 

 

Obersulm

Im Landschaftsschutzgebiet Autal bei Obersulm werden Frühaufsteher bei einer Vogelführung der der NABU-Ortsgruppe um 8 Uhr die Namen der gefiederten Gesangskünstler lernen. Wer länger schlafen möchte schaut um 11 Uhr vorbei: dann zeigen und erklären Imker anhand eines Bienenschaukastens das Leben und Arbeiten der Bienen. Treffpunkt: Obersulm-Willsbach, B39 Richtung Löwenstein, Wanderparkplatz am „Neuhaus“.

Wüstenrot

Das Insektensterben hat inzwischen dramatische Auswirkungen angenommen. Nach wissenschaftlichen Analysen ist in den letzten 20 Jahren bereits ein Insektenrückgang von 70 % festzustellen. Bei der Honig-Manufaktur Spatzenhof erläutert Imkermeister Markus Schwarz von 10:30 bis 12:30 Uhr in verständlicher Weise die Problematik und die Folgen für das gesamte Ökosystem und zeigt den Teilnehmern auf, was jeder Einzelne von uns dagegen tun kann. Veranstaltungsort: Honig-Manufaktur Spatzenhof, Spatzenhof 28.

 

Kooperationspartner des Naturschutztages: NABU Obersulm, Landschaftserhaltungsverband Rems-Murr-Kreis, Naturparkführer, Obst- und Gartenbauverein Bretzenacker e.V., Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, Kreisjugendring Rems-Murr, Carl-Schweizer-Museum, Imker und Landwirte. Das Projekt wird durch den Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald mit Mitteln des Landes Baden-Württemberg und der Lotterie Glücksspirale gefördert.

 

Weitere Informationen:

Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald e. V.

Naturparkzentrum, Marktplatz 8, 71540 Murrhardt

Tel. 07192-213-888

Email: info@naturpark-sfw.de

Homepage: www.naturpark-sfw.de