Aktuelles: Weinsberger Tal

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Infobroschüren Camping Wandern Wein

Volltextsuche

Hauptbereich

Freilichtsaison 2017: „Der Eingebildete Kranke“ im Staatsweingut Weinsberg

Der Theaterverein Weinsberg e.V. lädt ab dem 7. Juli 2017 zur turbulenten Komödie „Der eigebildete Kranke“ von Molière ein. Erleben Sie das humorvolle Stück im Hof des Staatsweingutes Weinsberg vor der wunderbaren Kulisse der Hildt-Villa und den einzigartigen „Krank Cru“ in Rot, Weiß und Rosé.

Das Stück handelt vom Hypochonder Argan, der sich nur einbildet, krank zu sein. So zieht er diverse Ärzte zu Rate, die die Einzigen sind, die ihm seine eingebildete Krankheit abnehmen und ihn in dieser unterstützen. Geduldig befolgt er alle Anordnungen seines Arztes Monsieur Purgon und führt sie genauestens aus. Dem Arzt selbst kommt dieser Umstand sehr gelegen und er verschreibt Herrn Argan überflüssige Behandlungen gegen überteuerte Rechnungen. Argan hingegen möchte, aus rein eigennützigen Motiven, dass seine Tochter Angelique den Thomas Diafoirus heiratet, einen frisch gebackenen Doktor der Medizin. Angelique ist jedoch in Cléante verliebt.

Gemeinsam mit Argans Hausmädchen Toinette unternimmt Béralde, der Bruder des vermeintlich Kranken, mehrere Versuche, Argan von seiner Arzt-Besessenheit zu heilen. Schließlich überreden die beiden ihn, sich tot zu stellen, um dann herauszufinden, ob seine Frau und seine Töchter ihn denn nun wirklich lieben. Hierbei erkennt Argan die wahre Liebe seiner Tochter und die Geldgier seiner zweiten Frau, die nicht die leibliche Mutter Angeliques ist. Angelique steht es am Ende frei, zu heiraten, wen sie möchte – unter der Bedingung, dass ihr Zukünftiger ein Arzt ist oder wird. Anstatt Cléante zum Arzt zu machen, wie dieser vorschlägt, überredet Béralde den Hypochonder Argan dazu, selbst Arzt zu werden.

Der Theaterverein präsentiert diese wortwitzige und temporeiche Komödie vor der Kulisse der Hildt Villa im Hof des Staatsweigutes Weinsberg. Passend zum Stück präsentieren der Theaterverein und das Staatsweingut den eigens kreierten Wein „Krank Cru“, der vor dem Stück und in den Pausen angeboten wird – in Rot, Weiß und Rosé.

Die Freilichtaufführungen finden an folgenden Tagen statt:
Freitag, 07.07.2017
Samstag, 08.07.2017
Donnerstag, 13.07.2017
Freitag, 14.07.2017
Samstag, 15.07.2017
Sonntag, 17.07.2017
Donnerstag, 20.07.2017
Freitag, 21.07.2017
Freitag, 28.07.2017
Samstag, 29.07.2016

Beginn ist jeweils um 20.30 Uhr, Einlass ab 19.30 Uhr.

Karten für die Veranstaltung sind an folgenden VVK-Stellen erhältlich:
Weibertreu-Reisen, Hauptstraße 14, 74189 Weinsberg
Buchhandlung Back, Traubenplatz 6, 74189 Weinsberg
Online unter www.theaterverein-weinsberg.de Kosten für Erwachsene 16,00 Euro; für Ermäßigte 12,00 Euro.

Pro Vorstellung sind max. 240 Plätze verfügbar.
Weitere Infos unter www.theaterverein-weinsberg.de.