Lachend in den Frühling: Weinsberger Tal

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Breitenauer See
Weinsberger Tal
Weinregion
Infobroschüren Camping Wandern Wein

Volltextsuche

Hauptbereich

Pauschale: Lachend in den Frühling

Was gibt es besseres als an einem kalten und tristen Wintertag die Seele mal so richtig in Schwung zu bringen. Mit den Programmen der Kulturveranstalter im Weinsberger Tal möchten wir Sie lachend in den Frühling bringen. Hochkarätige Kabarettistinnen und Kabarettisten geben sich die Klinke in die Hand: Ob Leibssle, Wommy Wonder oder Martina Brandl – wer gute, und in großen Teilen auch schwäbische, Unterhaltung schätzt, der kommt Anfang 2018 nicht am Weinsberger Tal vorbei. Neben der Übernachtung in einem ***-Betrieb erwartet Sie dazu ein köstliches Mahl, das entweder vor oder direkt während dem Abendprogramm serviert wird. Bei einem Besuch der Burgruine Weibertreu und dem Haus des Dichters und Arztes Justinus Kerner lernen Sie starke Persönlichkeiten der Weinsberger Geschichte kennen.

Leistungen:

  • Übernachtung mit Frühstück
  • Kabarett-Veranstaltung am Abend
  • Abendessen (je nach Termin vor oder während der Veranstaltung)
  • Eintritt in die Burgruine Weibertreu und das Kernerhaus


Preis pro Person im Doppelzimmer: 135 Euro
Preis pro Person im Einzelzimmer: 166 Euro

Sie haben Interesse an dieser Pauschale?
Dann schicken Sie uns eine Nachricht.

Termine:

Freitag, 26.01.2018: Martina Brandl - Irgendwas mit Sex

“Spricht die jetzt den ganzen Abend über Sex?” Natürlich nicht! Über Sex redet man nicht. Man hat ihn. Eines aber haben Sex und das neue Kabarett-Programm der Angela-Merkel-Sprecherin und einzigen weiblichen Quatsch Comedy Club-Moderatorin gemeinsam: es macht mehr Spaß, wenn beide mitmachen. Auch in ihrem neuen Programm wird sie wieder jeden Zwischenruf zum Anlass nehmen, das geplante Programm über den Haufen zu werfen und hemmungslos zu improvisieren

Anreise: 26.01.2018
Abreise: 27.01.2018
Veranstaltungsort: 20:00 Uhr, Kulturhaus Obersulm
Abendessen: Vor der Vorstellung im Hotel

Verlängerungsnächte sind selbstverständlich zubuchbar!

Freitag, 02.02.2018: Schwäbsche Erotik & Menü "Hot+Spicy"

„Ich bin jung, ich sehe sehr gut aus und ich bin hier zum Männer aufreissen!“ Christiane M. beantwortet als die Schwäbische Erotik die Frage: „schwäbische Äroddik? – Gibt ́s des überhaupt?“ Die Antwort entrollt sich in einem schwäbisch-temperamentvollen Kabarett-Programm der Extraklasse mit Augenzwinkern, Stellungsakrobatik und jeder Menge Charme. Dazu serviert das Küchenteam vom Landgasthof ein „Hot + Spicy“- Menü.

Anreise: 02.02.2018
Abreise: 03.02.2018
Veranstaltungsort: 19:00 Uhr, Flair-Hotel Landgasthof Roger
Abendessen: Während der Vorstellung

Verlängerungsnächte sind selbstverständlich zubuchbar!

Freitag, 23.02.2018: Frank Fischer - Gewöhnlich sein kann jeder

Ausgerüstet mit Stift und Notizblock hat Frank Fischer in den letzten Jahren die gesamte Republik bereist und berichtet über ungewöhnliche Menschen, ungewöhnliche Begegnungen und kommt am Ende sogar dem Sinn des Lebens auf die Spur. Eine Anleitung für den ungewöhnlichen Moment im Leben. Denn: Gewöhnlich sein kann jeder

Anreise: 23.02.2018
Abreise: 24.02.2018
Veranstaltungsort: 20:00 Uhr, Kulturhaus Obersulm
Abendessen: Vor der Vorstellung im Hotel

Verlängerungsnächte sind selbstverständlich zubuchbar!

Freitag, 23.02.2018: Leibssle & Schweizer Menü

Er ist ein bodenständiger Grantler und hält sich für das Maß aller Dinge. Was Leibssle als Schwabe über Gott und die Welt erzählt, ist typisch schwäbisch, authentisch und saukomisch. Leibssle verblüfft nicht nur mit treffenden Charakterzeichnungen und der richtigen Portion regionaler Verbundenheit, sondern auch mit geistigen Höhenflügen. Dabei gelingt es ihm von den Schwaben und ihren Eigenheiten zu erzählen, ohne dabei auf Spätzle- und Trollingerklischees herumzureiten. Ob er über seinen Hut schwätzt, laut nachdenkt oder über die vegetarische Diät seiner Frau philosophiert, das alles sind mundartgerechte Anekdoten eines Urgesteins der schwäbischen Kabarettszene. Dazu wird ein Schweizer Menü serviert.

Anreise: 23.02.2018
Abreise: 24.02.2018
Veranstaltungsort: 19:00 Uhr, Flair-Hotel Landgasthof Roger, Löwenstein
Abendessen: Während der Vorstellung

Verlängerungsnächte sind selbstverständlich zubuchbar!

Freitag, 09.03.2018: Link Michl & Schwäbisches Menü

Das nagelneue Programm des Neuffener Kabarettisten, mit dem er noch einmal eine Schippe drauflegt, beinhaltet wie stets energiegeladene Geschichten aus dem ganz normalen Alltag.Ob Beziehung, Erziehung, Nachbarschaft oder Freundeskreis – in „FRISCH DRESSIERT“ nimmt der Michel temporeich und vor allen Dingen saukomisch das allgegenwärtige Menschelnde aufs Korn, ohne dabei vor seinen eigenen Unzulänglichkeiten Halt zu machen. Er ist sowohl Wolf im Schafspelz - als auch Schaf im Wolfspelz. „Ich musste beim Schreiben tatsächlich ein paar Mal über meine eigenen Gags lachen. Peinlicher geht es gar nicht. Muss also unbedingt unter uns bleiben“, so der Neuffener.

Anreise: 09.03.2018
Abreise: 10.03.2018
Veranstaltungsort: 19:00 Uhr, Flair-Hotel Landgasthof Roger, Löwenstein
Abendessen: Während der Vorstellung

Verlängerungsnächte sind selbstverständlich zubuchbar!

Samstag, 10.03.2018: Christine Eixenberger - Lernbelästigung

Auch in ihrem zweiten Solo-Programm holt die Schlierseer Kabarettistin Christine Eixenberger ihr wahres Leben auf die Bühne. Das Staatsexamen ist geschafft, nun muss sie sich als Referendarin durch den Bildungsdschungel kämpfen, als Teamchefin einer Mannschaft von 23 Rotzlöffeln, die mit einem Bein noch im Sandkasten, mit dem anderen schon in der Pubertät stecken. Und im Unterholz lauern die PISA-Prüfer, DAX-Unternehmen schürfen nach Humankapital, und das alles in Christines beschaulicher Grundschule. Kommen Sie, staunen Sie, Eltern, Kinder, Sensationen...

Anreise: 10.03.2018
Abreise: 11.03.2018
Veranstaltungsort: 20:00 Uhr, Kulturhaus Obersulm
Abendessen: Vor der Vorstellung im Hotel

Verlängerungsnächte sind selbstverständlich zubuchbar!

Freitag, 16.03.2018: Frl. Wommy Wonder & Toskanisches Menü

Seit mehr als 30 Jahren steht Frl. Wommy Wonder schon als Frau ihren Mann - und das in einem Genre, in dem andere nicht einen Sommer überstehen. Kein Zweifel, ihr Mix aus Kabarett, Comedy, Chanson und Travestie, abseits der ausgetretenen Pfade, kommt an... und das soll im Jubiläumsjahr mit einem besonderen Programm gefeiert werden.

Anreise: 16.03.2018
Abreise: 17.03.2018
Veranstaltungsort: 19:00 Uhr, Flair-Hotel Landgasthof Roger, Löwenstein
Abendessen: Während der Vorstellung

Verlängerungsnächte sind selbstverständlich zubuchbar!

Samstag, 17.03.2018: Stephan Bauer - "Vor der Ehe wollt ich ewig leben"

Jeder kennt sie: die Müdigkeit in der Beziehung. Wenn man nach zehn Jahren ratlos in das Gesicht des Partners schaut und sich klar wird: „Vor der Ehe wollte ich ewig leben“. Fast jeder hatte mal so seine Träume von einem glücklichen und erfüllten Dasein. Und was ist davon übrig? Die Ehe hat doch auch ihre guten Seiten. Man kommt nach Hause und hat immer dieselbe Bezugsperson, die einen ablehnt. Eine Ehe muss auch nicht langweilig sein. Man kann auch Lebensversicherungen aufeinander abschließen, dann hat sie die tolle Spannung wer gewinnt. Stephan Bauers neues Programm ist wie immer ein pointenpraller Mega-Spaß, aber auch eine offene Abrechnung mit der Single-Gesellschaft, erodierenden Werten und dem Gefühl von „alles geht“.

Anreise: 17.03.2018
Abreise: 18.03.2018
Veranstaltungsort: 20:00 Uhr, Baukelter Weinsberg
Abendessen: Vor der Vorstellung im Hotel

Verlängerungsnächte sind selbstverständlich zubuchbar!

Freitag, 23.03.2018: Dui do on de sell & Frühlingsmenü

„Es ist eine Gottesgabe, Leute so zum Lachen zu bringen“, sagte einst ein ergriffener Zuhörer. Als schlagfertige Powerfrauen gehören Dui do on de Sell zu den beliebtesten Kabarett-Stars im Ländle. Bei regelmäßig ausverkauften Veranstaltungen und diversen ARD- und SWR-Sendungen lassen die beiden Schwertgoschen ihr Publikum „brüllen“ vor Lachen. Ihre abendfüllenden Programme sind Variationen auf das Leben und begeistern mit einer ebenso unerschrockenen wie unwiderstehlichen Mischung aus warmherziger Alltagsbetrachtung, satirischer Gesellschaftsabrechnung und sind dabei grandios authentisch.

Anreise: 23.03.2018
Abreise: 24.03.2018
Veranstaltungsort: 19:00 Uhr, Flair-Hotel Landgasthof Roger, Löwenstein
Abendessen: Während der Vorstellung

Verlängerungsnächte sind selbstverständlich zubuchbar!

Freitag, 20.04.2018: Hillu´s Herztropfa & Bärlauchmenü

Huat ab! D Albschwoba kommet. J.W.v.Goethe schrieb in seinem Roman: „Wilhelm Meisters Lehrjahre“ Kennst du das Land wo die Zitronen blühn. Wäre Goethe auf der schwäbischen Alb gewesen als er diesen Roman geschrieben hat, würde das Gedicht heißen: Kennst du das Ländle wo die Zirrenga (Flieder), Schmalzkachla (Butterblume), Bettsoicher (Löwenzahn), Moiaresla (Maiglöckchen) und Guggigai (Bocksbart) blühn. Zitronen wachsen leider nicht so gerne auf der schwäbischen Alb, aber dafür hen die do im Überfluss Hengala (Himbeer) raude ond schwaaze Träubla (Johannisbeer rot und schwarz) Reamala (Mostbirnen). Im Ländle gibt es natürlich auch ächte Highländer wie z. B. die Hillus Herzdropfa ­ Hillu und Franz alias Lena ond Maddeis Schuahdone. Durch ihre Individualität und Authenzität, stellen sie die Herzlichkeit der Alb­Schwoba ins Rampenlicht. Ländleaufondländleab, Hillus Herzdropfa brenget älles onder oin Huat!

Anreise: 20.04.2018
Abreise: 21.04.2018
Veranstaltungsort: 19:00 Uhr, Flair-Hotel Landgasthof Roger, Löwenstein
Abendessen: Während der Vorstellung

Verlängerungsnächte sind selbstverständlich zubuchbar!

Freitag, 20.04.2018: Wommy Wonder - Echt jetzt?

Mit ihrem Konzept ist Wommy in ihrem Genre eine Ausnahmeerscheinung: Parodien sind nicht ihr Ding, Look-alike schon gar nicht, Federkrägen wird man aus Prinzip nicht finden, und sie legt Wert auf den kleinen Unterschied zwischen „Cabaret“ und s“Kabarett“ („Beim einen hat man was auf dem Schädel, beim andern mehr im Schädel!“), insofern gibt‘s „Kabarett im Fummel“ von einer Kunstfigur, die so authentisch ist, dass sie keine Kunstfigur mehr ist, in keine Schublade passt und daher gern mal aus dem Rahmen fällt – mit allen Ecken und Kanten (und körperlich auch mit Rundungen).

Anreise: 20.04.2018
Abreise: 21.04.2018
Veranstaltungsort: 20:00 Uhr, Gemeindehalle Obersulm-Sülzbach
Abendessen: Vor der Vorstellung im Hotel

Verlängerungsnächte sind selbstverständlich zubuchbar!

Sonntag, 06.05.2018: Angelika Beier - Durchboxen statt Botoxen

Steigen Sie in Fannys Boxring und kämpfen sich mit ihr durch die Widrigkeiten des reifen Lebens! Und nach diesem Abend, mit Angelika Beier der Münchner Vollblut Kabarettistin und Ihrem neuen Programm „Durchboxen statt Botoxen“, sind Sie zwar 100 Minuten älter, nicht unbedingt gescheiter oder schöner, aber garantiert werden Sie 0,7% Lachfalten mehr haben.

Anreise: 06.05.2018
Abreise: 07.05.2018
Veranstaltungsort: 20:00 Uhr, Kulturhaus Obersulm
Abendessen: Vor der Vorstellung im Hotel

Verlängerungsnächte sind selbstverständlich zubuchbar!

Ihre Übernachtungsbetriebe: